Josef Wund Stiftung gGmbH | Königstraße 26 | D - 70173 Stuttgart

  info@jw-stiftung.org
 +49 711 1856-7166

Talent im Land

Mit dem Stipendienprogramm Talent im Land (TiL) unterstützt die Josef Wund Stifung seit 2019 gemeinsam mit der Baden-Württemberg Stiftung begabte Schülerinnen und Schüler auf ihrem Weg zum Abitur oder zur Fachhochschulreife. Besonders talentierte Jugendliche erhalten finanzielle Förderung, Beratung bei der Berufsorientierung sowie attraktive Bildungsangebote. 

 

Talent im Land 2021 - Bewerbungsschluss
Die Bewerbung bei Talent im Land für den Jahrgang 2021 war bis zum 15. März möglich. Im Vorfeld gab es für alle Interessierten einen Online-Infotermin zum Schülerstipendium und zur Bewerbung bei Talent im Land. Bei dem Online-Termin bestand die Möglichkeit, sich im direkten Kontakt mit den Organisatoren über die Bewerbung zu informieren und offene Fragen zu klären. Einige aktuelle Stipendiat*innen waren auch dabei und erzählten, warum sich eine Bewerbung bei Talent im Land lohnt. 
Wie es nach der Online-Bewerbung weitergeht, was nach der Zulassung zum zweiten Bewerbungsschritt kommt etc. steht auf der Homepage von Talent im Land:

https://talentimland.de/bewerbung/

 

Der Talent im Land Jahrgang 2020
Das von der Baden-Württemberg Stiftung und der Josef Wund Stiftung getragene Stipendienprogramm Talent im Land fördert begabte Schülerinnen und Schüler aus Baden-Württemberg, die auf dem Weg zum Abitur Hürden zu überwinden haben. Dank einer Zustiftung durch die Menold-Bezler-Stiftung konnten in diesem Jahr drei zusätzliche Stipendien vergeben werden, sodass der TiL-Jahrgang 2020 aus 53 Geförderten besteht, darunter 38 Schülerinnen und 15 Schüler.
Die 53 Stipendiatinnen und Stipendiaten sind eine vielfältige Gruppe: 20 Schülerinnen und Schüler sind in Deutschland geboren, unter den 15 anderen Geburtsländern sind Syrien, Afghanistan, Iran, Irak, Kosovo, Frankreich, Italien, Nigeria und der Senegal. Die Altersspanne reicht von 13 bis 19 Jahre, gut die Hälfte ist 16 bis 17 Jahre alt. 35 der Geförderten sind bereits auf einer Schule, die zum Abitur oder zur FH-Reife führt, 20 besuchen in diesem Schuljahr die Klasse 8 bis 10.
Vier Schülerinnen und Schüler haben keinen Migrationshintergrund – 32 Stipendiatinnen und Stipendiaten sind dagegen innerhalb der vergangenen sechs Jahre nach Deutschland zugewandert.
Die Förderung der neuen Stipendiatinnen und Stipendiaten hat am 1. September begonnen und beinhaltet ein monatliches Stipendium, persönliche Beratung sowie Stipendiatentreffen, Seminare und weitere Bildungsangebote. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, bei Bedarf Mittel für Nachhilfe in den Hauptfächern, Zuschüsse zu Klassenfahrten und zu außerschulischem Engagement zu beantragen.

 

Stipendiaten und Stipendiatinnen 2020

Talent im Land Jahrgang 2020 Foto BW Stiftung aus PM

 

Weitere Impressionen und Informationen: Talent im Land

 
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung